Lebenslauf Therese Nadler-Kunz

Geboren am 2. Februar 1955 - aufgewachsen in Kräiligen in der Gemeinde Bätterkinden. Schulausbildungen: -Handelsschule - Berufslehre als Büroangestellte - Tätigkeiten: div. Bürostellen in der Privatwirtschaft - 16 Jahre Verwaltungsbeamtin, daneben seit 1980 Administration in unserem Kleinbetrieb (Nadler Formenbau, Wünnewil), welche ich seit 1995 neben dem Haushalt als Haupttätigkeit ausübe. 1980 Beginn mit der Ölmalerei, ab 1995 malen mit Acryl, Erste Aufträge vom Bekanntenkreis, erste Ausstellung.

Mein Lebensmotto lautet: "Jeden Tag so nehmen wie er kommt und den Augenblick geniessen."

 

Wie alles begann...

Da ich immer schon gerne zeichnete und malte, kaufte ich 1980 ein Ölmal-Set und begann ab Vorlagen Katzen, Landschaften, Stilleben und dgl. zu malen. Bald kreierte ich Erinnerungsbilder von unseren Reisen in fernen Ländern, aber auch für unseren Bekanntenkreis. 1994 legte ich mir Acrylfarben zu und begann damit, autodidaktisch modernere Bilder zu gestalten. Ich merkte bald, dass ich mit den Acrylfarben viel mehr Möglichkeiten hatte meine Fantasie in den Bildern auszudrücken. Als im Sternzeichen Wassermann geborene,  war ich von früher Kindheit an fasziniert vom Weltall z.B. erste Mondlandung, Science-Fiction TV-Serien wie "Raumpatrouille" 1968 mit Dietmar Schönherr, Star-Trek von Gene Roddenberry etc. Inspiriert vom Maler Claus Schenk, nahmen meine Bilder immer mehr abstrakt/futuristische Gestalt an. Daraus ergibt sich meine Art zu malen = MAL-ART-THERESE.

 

Weiterentwicklung...

Die Arbeiten gingen nun in collageähnlichem Stil weiter, wobei ich auch "Abfälle", d.h. Metallspäne und dgl. aus unserem Betrieb, manchmal sogar zerbrochene Spiegel verwendete. In einer Aluminiumgiesserei durfte ich selber Hand anlegen und goss aus dem 700Grad flüssigen Aluminium Objekte, welche ich dann zum Teil auf die Leinwand integrierte. Es fasziniert mich, mit diversen Materialien und Techniken neue Wege zu gehen. Neben Aluminiumteilchen, welche sich praktisch auf jedem meiner Bilder befinden, experimentiere ich heute auch mit Sacktuch, Sand oder Holz. Es ist immer wieder spannend damit zu arbeiten. Im Juni 1995 konnte ich meine Werke ein erstes Mal bei Coiffure Merz in Bern ausstellen. Weitere Ausstellungen folgten ...

 

Meine Antriebskraft

Kleinere und grössere Erfolgserlebnisse sind meine Antriebskraft. Sie spornen mich an, geben mir Kraft und Mut den Weg meiner Art zu malen weiter zu gehen. Zu sehen, wie ich mit meinen Bildern den Leuten Freude bereiten kann und Ihre Wände schmücken darf, macht mich sehr glücklich.

Therese Nadler-Kunz                 E-Mail:             thb-nadler@bluewin.ch             

Pergolastr. 31                              Homepage:    www.malart-therese.ch

3184 Wünnewil                           Web-Fenster: www.bouvrot.ch

Tel.  026 426 29 01